Festival Teatro del Fuoco International Firedancing (Palermo-Sizilien) - Juli 2016 - sparkling lovers

Das Festival Teatro del Fuoco International Firedancing kehrt Ende Juli nach Palermo zurück: für Forbes gehört es zu den zwölf coolsten Festivals der Welt.

Es gibt wahrscheinlich keinen besseren Weg, eine fremde Kultur kennenzulernen als den eines vor Ort stattfindenden Festivals: hiervon ist Ann Abel überzeugt, eine Journalisten der berühmten amerikanischen Zeitschrift Forbes – jene, um kein Missverständniss aufkommen zu lassen, die regelmäßig die Liste der Reichsten der Welt ausarbeitet – die das Festival Teatro del Fuoco International Firedancing zu den zwölf coolsten Events der Welt zählt; eines derjenigen, die unbedingt eine Reise wert sind. Eine Reise nach Sizilien, wo seit acht Jahren das Festival unterwegs ist, auf den Liparischen Inseln, dem Ätna, in Palermo, Catania und auf den Ägedischen Inseln.

Dieses Jahr beginnt die neunte Ausgabe des Festivals in Palermo und dauert vom 29. bis zum 30. Juli. Aushängeschild des touristisch-kulturellen Angebotes der Inseln des Mittelmeeres, eine einzigartige Manifestation in Italien, ist das Festival Il Teatro del Fuoco International Firedancing, ein multikulturelles Projekt, bestens geeignet, um Sizilien mit Hilfe der Kunst des Feuers mit ausdrucksvollen Mitteln wie  Musik, Tanz, Akrobatik und Mimik darzustellen.

Weiterlesen


Architektonisches Lichtspektakel: Fest der-Santa Domenica Scorrano (Apulien-Salento)

Salent: Eine Zeitreise, ausgehend vom Zauber des Lichts

Die Denkmäler und die Architektur aus der Vergangenheit in den vielen Orten, wo  Kunst und die Geschichte des Bel Paese (schönes Land) vereint ist, zu bestaunen, ist eine Möglichkeit, welche sich immer wieder demjenigen bietet, der sich auf eine Reise durch Italien begibt.

Aber bei dem Spektakel, dass sich dem Besucher von Scorrano, einem kleinen Dorf von Salent, in Apulien, bietet, kommt man aus dem Staunen nicht wieder heraus. Hier ist die Architektur aus Licht gemacht und hat dieselbe Imposanz und Größe, die man nur von Baudenkmälern kennt.

Weiterlesen


Genua, Pisa, Venedig und Amalfi: mit der Regatta eine 'full immersion' in die Schönheiten Italiens

Genua, Pisa, Venedig und Amalfi: mit der Regatta eine ‚full immersion‘ in die Schönheiten Italiens

Die einzigartige Stadt Venedig wird am 7. Juni Schauplatz einer der spektakulärsten und eng mit der Geschichte des ‚Bel Paese‘ verbundenen Veranstaltungen sein: der Regatta der antiken Seerepubliken, deren Ursprünge in der glorreichen maritimen Tradition des mittelalterlichen Italiens zu finden sind.

Die Regatta (auch ‚Palio‘) soll an die antike Rivalität zwischen den vier Republiken Genua, Venedig, Pisa und Amalfi erinnern, deren Flotten zwischen dem X. Und dem XIII. Jahrhundert mit ihrem Handel das gesamte Mittelmeer beherrschten.

Weiterlesen